Robin R3000

Ursprünglich in den späten 70er Jahren gebaut, flog die Robin R3000 zum ersten Mal im Jahr 1980. Trotz eines erfolgreichen Erstfluges geriet die Firma Avions Pierre Robin in der Folge in finanzielle Schwierigkeiten, die zu einem vorzeitigen Produktionsstopp führten. Mit Hilfe des Staates konnten sie sich an ihren Konkurrenten Socata wenden, und ihre Situation etwas verbessern. 4 Jahre später wurde das erste Flugzeug der Serie, die R3000/140, entwickelt.

Vom Konkurrenten verdrängt, war die Robin R3000 kein großer Erfolg. Im Jahr 1997 beschloss die Apex Aircraft Gruppe daher, die Produktion des R3000 einzustellen. Trotzdem gibt es 4 Modelle im Programm, darunter 2 moderne Aluminium-Viersitzer mit 180 Pferdestärken.

Robin

Eigenschaften

Marke

Modell

R3000

Sitze

4 Sitze max

Durchschnittspreis

130€ / h

Flüge mit Robin R3000

1 Flug mit Robin R3000 gefunden