Beechcraft Duchess

Die Beechcraft Duchess (oder Model 76 Duchess), ein zweimotoriges leichtes Schul- und Reiseflugzeug, machte ihren Erstflug als Prototyp im Sommer 1974. Das Modell war für die Ausbildung und den leichten Transport gedacht und sollte in großen Stückzahlen zu geringen Kosten produziert werden.

Die Testphase war recht lang, das erste Serienflugzeug erschien erst 1977. Die Duchess ist ein freitragender Tiefdecker, der fast ausschließlich aus geklebtem ""Wabenwerkstoff"" gebaut ist.

Die Beechcraft Duchess ist ein Modell mit einer eher diskreten Karriere. Trotzdem hat es in Australien einen gewissen Erfolg gehabt.

Beechcraft

Eigenschaften

Modell

Duchess

Sitze

4 Sitze max

Durchschnittspreis

500€ / h

Flüge mit Beechcraft Duchess

3 Flüge mit Beechcraft Duchess gefunden